Wie aus der Idee ein Business wird mit Produkten aus Peru

  • -

Wie aus der Idee ein Business wird mit Produkten aus Peru

Category : Allgemein , Lebensmittel

Peru – Den Traum des eigenen Geschäfts verwirklichen

Stelle dir vor, du wanderst in ein Land aus, dessen Sprache, Kultur und Mentalität dir völlig fremd ist. Und versuche, dir dort ein neues Leben aufzubauen. Genau so erging es vor 15 Jahren Janett, einer damals 29-jährigen Peruanerin aus Lima die der Liebe wegen nach Deutschland kam. Janette integrierte sich schnell, fand eine Festanstellung im öffentlichen Dienst und wurde Mutter zweier Kinder. Sie führte ein gutes Leben, doch die Sehnsucht nach ihrem Heimatland verschwand nie ganz. Sie träumte davon, Peru ihren deutschen Bekannten näherbringen zu können, doch wusste lange nicht wie.


 

Superfood als Brücke zwischen Deutschland und Peru

Bis Superfood plötzlich in aller Munde war. Die ganze nördliche Hemisphäre wollte auf einmal Amarant frühstücken, Quinoa* zu Mittag essen und Açai-Beeren als Nachtisch verspeisen.

  • Janett erkannte, dass das ihre Chance war, sich mit peruanischen Produkten in Deutschland selbständig zu machen.
  • Denn in Peru werden aufgrund der vielfältigen Landschafts- und Klimazonen seit jeher viele verschiedene Superfoods angebaut.
  • Der geplante Import von peruanischem Superfood bot Janett nicht nur die Möglichkeit, eine Brücke zwischen Peru und Deutschland zu schlagen, sondern unabhängig zu werden.
  • Wirtschaftlich unabhängig, weil sie mit ihrem eigenen Business Geld verdienen und emotional unabhängig, weil sie sich selbst verwirklichen wollte.

 

Wie aus einer Idee ein erfolgreiches Unternehmen wird

Die anfängliche Euphorie wich aber schnell einer Unzahl von Fragen:

  • Wie fängt man sein eigenes Business an?
  • Welches sind die nötigen Schritte?
  • Worauf gilt es beim Import aus Peru zu achten?
  • Wie vermarktet man Superfood in Deutschland?

Doch anstatt sich von all den neuen Herausforderungen einschüchtern zu lassen, holte sich Janett Unterstützung von einem Experten. Denn sie wusste, dass sie es alleine nicht schaffen würde, ihre Businessidee zum Erfolg zu bringen. So kam Janett zu mir in das Mentoringprogramm für Gründer. Gemeinsam übersetzten wir ihre Idee in einen strukturierten Prozess, dessen Resultat das eigene Unternehmen war. Janett hilft damit ihrer Heimat Peru und hat sich ihr Lebenswerk geschaffen.


 

Peru weiterhin auf dem digitalen Vormarsch

Allen, die sich schon lange mit einer Businessidee zu ihrem Heimatland selbständig machen wollen, sei gesagt, dass es dafür nie den perfekten Zeitpunkt gibt. Warum also ausgerechnet jetzt den Schritt wagen? Nicht nur weil Peru 2021 sein 200-jähriges Bestehen feiert. Das ist ein schöner Nebeneffekt. Viel wichtiger ist, dass du dein Peru jetzt unterstützt und investierst und dadurch zur Entwicklung beiträgst. Eine Entwicklung die vor allem die digitale Transformation konsequent vorantreibt. Für deine Investition in den peruanischen Markt ist die Digitalisierung ein nicht zu unterschätzender Treiber. Also, werde jetzt aktiv und verwirkliche deinen Traum. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt.


 

Superfoods kaufen – einige Beispiele:

mynatura: Quinoa*

copaya: Kakao Nibs*

Biojoy: Bio Kakao Nibs*

(Ein Hinweis: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links von Amazon. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt der Betreiber dieser Internetseite von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.)


Dein gratis Newsletter

Dein Gratis-Newsletter für dich

* bitte ausfüllen

und erhalte Peru-Tipps

Deine Daten bleiben verschlossen Versprochen! Weitere Infos www.peruconsult.de/ impressum_datenschutzerklaerung/

!Herzlich Willkommen in Peru!

Peru-Blog