Soziales Engagement

Liebe Kunden,

unternehmerische Verantwortung nachhaltig zu übernehmen und damit einen Beitrag zur Überwindung der sozialen Unterschiede in Peru zu leisten, ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir TUN dies auf zwei Wegen:

1. Unser Schulprojekt: Nicht mit Geld zu helfen, sondern mit meinem Wissen und der Erfahrung. Deshalb gründen wir eine Schule für junge Entrepreneure bis 28 Jahre.  Sie hat den Zweck zur Stärkung des Selbstbewußtseins. Also dem Menschen seine Ressourcen entdecken zu lassen und daraus etwas zu machen. Und nicht zu warten, dass ein Dritter Geld spendet.

 

2. Wir haben uns für das Hogar San Camillo entschieden. Der 1995 gegründete gemeinnützige Verein hilft HIV-infizierten Menschen, indem er Kleidung, Kunststoffverschlüsse oder Elektorgeräte sammelt und diese recyceln lässt. Wir tragen insbesondere durch Zulieferung von Kunststoffverschlüssen zum Erfolg bei, indem wir in zahlreichen Haushalten diese Verschlüsse sammeln lassen.

Wir unterstützen damit das Engagement des Club Adulto Mayor de Jacaranda II, San Borja, und insbesondere von Frau Clemencia Diaz Serpa (†15.08.2014), eine Mitarbeiterin von EHRSAM PERU-CONSULT, der allerersten Stunde.


NEWSLETTER

Über Peru informiert bleiben!

* bitte ausfüllen

so bleiben wir mit Dir im Kontakt, auch Marketing.

Deine Daten werden nur bei uns verarbeitet. Versprochen! Weitere Infos www.peruconsult.de/ impressum_datenschutzerklaerung/

!Herzlich Willkommen in Peru!

Peru-Blog