Selbstständiger oder Unternehmer?

Was bedeutet es als Selbstständiger zu arbeiten?

Eine schöne Bedeutung lässt sich aus dem Wort selbst ableiten. Man arbeitet “selbst” und “ständig”.

  • Der Selbstständige ist also rund um die Uhr für seine Kunden da und erledigt die Arbeit selbst. Vielleicht hat erhält er etwas Entlastung durch seine Partnerin, eine Angestellte in der Buchhaltung und am Telefon. Die von den Kunden gesuchte Qualifikation hat jedoch nur er selbst. Beispiele sind Ärzte, Anwälte,  viele Handwerksbetriebe, Freelancer oder Berater.
  • Der Vorteil beim Selbstständigen ist, dass er die Kundenbedürfnisse sehr genau kennt. Das Arbeitsergebnis kennt er auch bestens, denn nur er selbst hat daran gearbeitet. Gibt es also einen Fehler, war er es. Der Nachteil liegt meist in der eingesetzten Zeit. Der Selbstständige arbeitet sehr viel. Häufig an den Wochenenden und mit wenig Urlaub. Die Kundengewinnung, das Schreiben von Angeboten, die Teilnahme an Weiterbildungen, die Gespräche mit dem Steuerberater und vieles mehr führt er. Fällt er aus gesundheitlichen Gründen aus, dann steht die Firma still.
  • Der Selbstständige arbeitet “in” seiner Firma und hat wenig Zeit “an” seiner Firma zu arbeiten.

Jeder Menschentyp ist anders und für manche ist es ideal als Selbstständiger zu arbeiten. Hierzu einige Leitfragen:

 

Was heißt es ein Unternehmer zu sein?

Im landläufigen Sinne wird ein Selbstständiger auch als Unternehmer bezeichnet. Bei näherer Betrachtung sind jedoch deutliche Unterschiede erkennbar. Immer wieder wird beim Unternehmer davon gesprochen, dass dieser ein System schafft. Also eine Struktur in seinem Unternehmen, dass ihn für das Tagesgeschäft überflüssig macht. Mehr noch, das System verdient für ihn automatisch Geld, oft als auch passives Einkommen bezeichnet.

Mitarbeiter die er beschäftigt übernehmen mehr als nur das Telefon oder die Büroarbeit. Sie sind in die Herstellung der Leistung oder des Produktes eingebunden. Ein Unternehmen arbeitet normal weiter, auch wenn der Unternehmer krank oder im Urlaub sein sollte. Der Unternehmer hat sich zum Ziel gesetzt, sich überflüssig zu machen. Das ist der ganz große Unterschied zum Selbstständigen.

  • Der Unternehmer arbeitet “am System” seiner Firma. Idealweiser hat er einen Geschäftsführer, der in seiner Firma arbeitet.

Jeder Menschentyp ist anders und für manche ist es ideal als Unternehmer zu arbeiten. Hierzu einige Leitfragen:

    1. Haben Sie ganz besonderes Wissens oder Fähigkeiten, dass nur sehr schwer an Dritte weitergegeben werden kann?
    2. Sind Sie in einer Branche tätig, in der selbstständig gearbeitet wird?
    3. Mögen Sie es alleine zu arbeiten?
    4. Mögen Sie 7 Tage die Woche zu arbeiten?
    5. Haben Sie ausreichend Vermögen um bei Krankheit mehrere Monate alle Kosten decken zu können?
    1. Können Sie Ihr ganz besonderes Wissens oder Fähigkeiten so an Dritte weitergegeben, dass diese damit arbeiten können?
    2. Sind Sie in einer Branche tätig, in der es viele Unternehmer gibt?
    3. Mögen Sie es Wissen und Impulse weiterzugeben und sich selbst zurückzuziehen?
    4. Mögen Sie viel freie Zeit zum Lesen, für die Weiterbildung oder für die Entwicklung von Ideen?
    5. Können Sie Arbeit delegieren und auch aus Ihrer Sicht nicht exzellente Ergebnisse akzeptieren?

Exclusive Peru Business Tipps

Exclusive Inhalte sichern!

* bitte ausfüllen

und erhalte exklusive Peru-Tipps

Deine Daten bleiben verschlossen Versprochen! Weitere Infos www.peruconsult.de/ impressum_datenschutzerklaerung/

!Herzlich Willkommen in Peru!

Peru-Blog