Peru Excellence

Peru Excellence – interkulturelles Trainingsprogramm für Führungskräfte

So werden Sie eine anerkannte Führungskraft im interkuluturellen Spannungsfeld von Peru.

Sie träumen davon, mit motivierten Teams und Geschäftspartnern zügig, vertrauensvoll und erfolgreich zusammenzuarbeiten und dadurch Ihr Business in Peru voran zu bringen?

Sie möchten erfolgreiche Teams im interkulturellen Umfeld von Peru leiten und persönlich weiterkommen?


 

Ihre Realität als Führungskraft aber sieht oft anders aus. Sie sehen sich damit konfrontiert, dass:

  • peruanische Mitarbeiter manchmal seltsam reagieren,

 

  • Teams Konflikte untereinander und mit anderen haben,

 

  • der Output und die Transparenz von Projekten in Peru im Vergleich zu Deutschland niedrig ist,

 

  • Verhandlungen mit peruanischen Firmen immer wieder scheitern,

 

  • Kunden wie aus dem heiteren Himmel verärgert sind oder sogar abwandern.

 

Dabei kommt Ihnen folgender Gedanke: „Könnten diese Herausforderungen etwas mit den interkulturellen Besonderheiten von Peru zu tun haben, die ich weder kenne noch verstehe?!”

Ihre Vermutung ist richtig! Sie wissen aber noch nicht so richtig, wie Sie die interkulturellen Unterschiede handhaben sollen? Dann ist mein Coachingkurs „Peru Excellence – interkulturelles Trainingsprogramm für Führungskräfte“ genau das richtige für Sie.


 

Warum es ein Training für interkulturelle Kompetenz in Peru braucht

Es ist möglich, Ihr Business erfolgreich voranzubringen, indem Sie die peruanische Kultur kennen, berücksichtigen und mit ihrer Deutschlanderfahrung verbinden. In meinem speziellen Trainingsprogramm lernen Sie, sich professionell und ganz gezielt auf die peruanische Geschäftskultur vorzubereiten.

Wenn Sie beruflich ins Ausland gehen werden, haben Sie wahrscheinlich schon interkulturelle Erfahrungen gesammelt und sich sehr gezielt darauf vorbereitet. Die meisten Führungskräfte haben aber keine auf Peru spezialisierte Weiterbildung zur interkulturellen Führung und Verhandlung mit Peruanern erhalten. Auch das interkulturelle agile Arbeiten in Peru ist den meisten unbekannt. Deshalb ist es so wichtig, sich regelmäßig weiterzubilden, um als Führungskraft im interkulturellen Spannungsfeld mit Peru richtig erfolgreich zu sein.


 

Fünf gute Gründe für eine Weiterbildung zur interkulturellen Führungskraft

 

  • Es macht Ihr Leben als Führungskraft in Peru einfacher. Sinnlose Diskussionen fallen weg, Konflikte und Fettnäpfchen werden vermieden und Sie steigen in Ihrem Ansehen.

 

  • Sie sparen Zeit, da das erforderliche Wissen zu Peru bequem zusammengefasst und auf den Punkt gebracht ist.

 

  • Es gibt Ihnen Sicherheit für das Erkennen und für die Einschätzung kritischer Situationen und für Ihr eigenes Verhalten.

 

  • Es steigert Ihr Business maßgeblich und trägt zur persönlichen sowie beruflichen Weiterentwicklung bei.

 

  • Sie lernen auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse, erfahren die neuesten Praxistrends und sind damit ganz vorne mit dabei.

 


 

Von diesen interkulturellen Themen profitieren Sie

Während der Weiterbildung lernen Sie viele Themen aus der interkulturellen Sicht Perus kennen und verstehen. Und das erweitert Ihren Horizont. Sie wachsen nicht nur in der Führungsaufgabe, sondern auch als Persönlichkeit. Denn Interkulturelles geht sehr viel tiefer als mancher es sich am Anfang vorstellen kann. Es geht über das Wissen und Verstehen hinaus, es geht ins Gefühl, ins Herz.

Interkulturelles Peru

Hinter dem Begriff „Interkulturelles“ verbergen sich Unterschiede zwischen Deutschland und Peru, die Beleuchtung von Kulturmodellen mit Fokus auf Kommunikationsstil, Zeitgefühl, Hierarchie im Unternehmen und Entscheidungsfindung aber auch Privatleben.

Mitarbeiter und Teams in Peru führen

Als Führungskraft müssen Sie die Zusammenarbeit fördern, Team-Building betreiben, Skills bei Mitarbeitern erkennen und einsetzen können, kulturadäquat jeden Mitarbeiter führen, kulturangemessen Ziele vereinbaren und Feedback geben, Meetings leiten und das alles unter Berücksichtigung der interkulturellen Besonderheiten Perus.

Geschäftsverhandlungen mit Peruanern

Es ist Ihre Verantwortung als Führungskraft sicherzustellen, dass Geschäftspartner interkulturell optimal betreut werden. Seien es Verkäufer oder Einkäufer, es braucht eine Einschätzung des Gesprächspartners, des optimalen Ablaufs von Verhandlungen und der Nutzenargumentationen, die interkulturell passen.

Gleiches gilt für Preisverhandlungen und für den Abschluss von Verträgen. Wird das ausgeblendet, sehen Sie nicht nur Ihren Verhandlungspartner vielleicht nie mehr, sondern – und das ist besonders schlimm – andere Verhandlungspartner in Peru wenden sich plötzlich von Ihnen ab. Und Sie wissen nicht, warum nun keiner mehr Zeit für ein Telefonat mit Ihnen hat und warum Ihre Mails unbeantwortet bleiben.

Agiles Arbeiten Peru

Am Ende werden Sie dann Erfolg haben, wenn Ihre Aufträge und Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Wenn Mitarbeiter freiwillig Aufgaben übernehmen und transparent über die Arbeitsergebnisse sowie Herausforderungen informieren. Wenn sie offen für Feedback von Ihnen sind und sich bei der Arbeit fokussieren. Dann erreichen Sie Ihre Ziele.


 

So läuft das Training ab

 

Peru Excellence besteht aus zwei Bausteinen, die Sie einzeln oder kombiniert absolvieren können.

Modul 1 – Online-Training

Dieses Training umfasst vier Trainingseinheiten mit Videos, Hintergrundwissen, praktischen Übungen à 60 – 105 Minuten sowie zusätzlichem interkulturellen Bonusmaterial und Buchempfehlungen über Peru.

Es kann selbständig am Stück an einem Tag oder individuell verteilt über mehrere Tage absolviert werden. Und das bequem im Büro, auf Reisen oder im Home Office.

Modul 2 – persönliches Coaching und Begleitung

Im Anschluss des Online-Trainings folgen in den Monaten zwei und drei individuelle Coachingsitzungen à 4 Stunden pro Monat.

Nach Ablauf der ersten drei Monate beginnt die Begleitung der Führungskraft vor Ort bei der Arbeit mit den Teams. Konkret ist es die Begleitung von vierteljährlichen Teammeetings mit einer Dauer von einem halben Tag, um Mitarbeiter konkret einzubinden. Die Führungskraft steht in einer direkten Interaktion mit den relevanten Themen. Wie zum Beispiel Ideen aus dem Team generieren, Prozesse optimieren, Einstellung und Verhalten thematisieren, die Organisation verbessern, systematisches Vorgehen im Vertrieb oder noch besseres Agieren mit Gesprächspartnern.

Ergänzt wird die Begleitung durch das individuelle Coaching von zwei Stunden pro Monat.

Das Online-Training und das Coaching zusammen dauern 12 Monate.

 

Jetzt „Peru Excellence – interkulturelles Trainingsprogramm für Führungskräfte“ sichern!


NEWSLETTER

Über Peru informiert bleiben!

* bitte ausfüllen

Wie sollen wir mit Ihnen in Kontakt bleiben damit Sie Neuigkeiten und Marketing-Informationen aktuell erhalten?

Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt behandeln und verarbeiten. Sie können uns vertrauen! Weitere Infos www.peruconsult.de/ impressum_datenschutzerklaerung/

Herzlich Willkommen!

Peru-Blog