Category Archives: Absatzberatung

  • -
IMG_20170810_181002

PERU – Solarpumpen aus Schleswig-Holstein

PERU – Solarpumpen für Peru aus Schleswig-Holstein: der Mittelständler Bernt Lorentz GmbH & Co. KG aus Henstedt-Ulzburg

Etwa 45 Minuten außerhalb Hamburgs liegt der beschauliche Ort Henstedt-Ulzburg. Dort hat das 1993 gegründete und inhabergeführte Familienunternehmen seinen Firmensitz.

Bernt Lorentz GmbH & Co. KG

Siebenstücken 24
24558 Henstedt-Ulzburg

Tel. +49-4193 8806-700

 

Lorentz kann durchaus als global hidden champion bezeichnet werden. Die Produktion ist in China, das Vertriebsteam in Deutschland, der Absatzmarkt in 100 Länder und darunter ist auch Peru. Weltweit werden schätzungsweise 40.000 Solarpumpen jedes Jahr in Betrieb genommen.

 

Peru ist 3 x größter als Deutschland und verfügt über große landwirtschaftliche Landstriche sowie abgelegene Städtchen und Orten.

Für Beides ist Wasser überlebenswichtig. Anstatt eine kostspielige Infrastruktur zu bauen, bietet sich die Lösung einer dezentrale Wasserpumpe die mit Solarenergie betrieben wird an. Von früh um 06.00 bis zur Dämmerung um 18.00 Uhr, mit einem Hochlaufen der Leistung zur Mittagszeit.

Ein ideales Produkt für die vorhandenen Verhältnisse in Peru. Durch die robuste Bauweise als Exzenterschneckenpumpen sind die Pumpen äußerst wartungsarm, relativ einfach zu installieren und besitzen eine hohe Zuverlässigkeit sowie Lebenserwartung. Der im Pumpencontroller integrierte MPP- Solarregler ermöglicht immer eine optimale Ausnutzung der momentan vorhandenen Solarstrahlung. Die Förderhöhe beträgt bis zu 50 Meter.

Lorentz bietet eine zentrale Steuerung via internet. Es könnten beispielsweise von Lima aus die Pumpen im Land auf Störungen kontrolliert werden. Die Ablesung der Daten ist dann dezentral vor Ort via bluetooth möglich.

 

Herausforderungen in PERU beim Aufbau eines Service- und Händlernetzes

Es gilt Geschäftspartner zu finden, die zuverlässig und kompetent sind sowie verkaufen können.

Eine der Herausforderung ist, dass peruanische Unternehmer oft keine festen Angestellten beschäftigen, sondern immer mit Freunden bei Projekten kooperieren.

Die hohe Quote an 1-Mann Firmen ohne Vermögen schafft eine gewisse Unsicherheit, ob ein Partner in Peru die nachhaltige Begleitung der Kunden und Qualität der Installation wirklich auch sicherstellen kann. Schulungsaufwand für beide Seiten hoch. Das ist nicht immer lohnend.

 

In Peru sind 99,32% aller registrierten Firmen Mikro- oder Kleinstunternehmen mit einem Jahresumsatz von bis zu 2.000 US-Dollar. Für Peru bedarf es ein Erfolgskonzept um den richtigen Partner zu finden.

 

Hier geht es zur Homepage: https://www.lorentz.de

Hier zu den Produkten: http://www.solartec-shop.com/Solare-Pumpsysteme-von-Lorentz

 

Holger Ehrsam

Experte für Peru


Erfolgsstrategien für Peru-Business

Anmeldung für weitere Informationen

* erforderliche Angaben